Erzgebirge und Vogtland

Erzgebirge phys map de

Die zwei südwestlichen Gebiete Sachsens sind attraktiv vor allem für Wanderer, Radfahrer oder Reiter. Aber sie haben auch kunsthistorisch einiges zu bieten.
Überblick über das Erzgebirge: Eine ansehnliche Berglandschaft.
Überblick über das Vogtland: Instrumentenmacher im Musikwinkel.

Im Erzgebirge:

Vom Silber zum Spielzeug – Historie.
Chemnitz: Sächsisches Manchester.
Bei Chemnitz: Die Schlösser Klaffenbach und Wildeck.
Hier wurde der Trabant gebaut: Zwickau.
Annaberg-Buchholz war größer als Leipzig.
Stadt auf dem freien Berge: Freiberg.
Frauenstein mit Silbermann-Orgeln.
Das größte Schloss im Erzgebirge: Augustusburg.
Schwarzenberg: hier stand der erste Eisenhammer.
In Schneeberg kam Silber aus dem Berg.
Führend beim Wintersport: Oberwiesenthal.
Olbernhau – hier ritt der Zar auf einem Hammer.
Märchenberg in Marienberg.
Schlettau: Märchenspiele und Kräuterlikör.
Zum Spielen: Seiffener Ware
Im schönen Sachsen-Tal: Lauenstein.

Im Vogtland:

Plauen: Hier wurden die Spitzen erfunden.
Zwei Schlösser: In Greiz.
Klingenthal: Musik im Gebirge.
Die schönsten Kurgärten: Bad Elster.